HomepagesA F V DG F LGFL JuniorsFrauenFlagfootballTrainerCheerleadingGF Partners
American Football Verband Deutschland e.V.
 
MenŁ

Information
Job Information for players and coaches from abroad
click here

Huddle Verlag
Infos

Mitglieder des AFVD
Mitglieder

Jugendländerturnier
Mehr Infos

Mitglied von


Feedback

News Meldung
Drucken Top Mitteilung von AFVD vom 27.09.2018

German Football League Playoffs: Spannende Halbfinals erwartet

Die Teilnehmer am German Bowl XL werden am 29. September in den Halbfinals in Schw√§bisch Hall zwischen Titelverteidiger Unicorns und den Dresden Monarchs sowie in Braunschweig zwischen den New Yorker Lions und Samsung Frankfurt Universe ermittelt. Beide Ansetzungen sind geradezu ‚ÄěKlassiker‚Äú des deutschen American Footballs. Schw√§bisch Hall und Dresden treffen zum vierten Mal binnen vier Jahren zum Halbfinale aufeinander und hatten davor bereits dreimal in Viertelfinals die Klingen gekreuzt. F√ľr New Yorker Lions und Samsung Frankfurt Universe ist es nach dem Halbfinale im letzten Jahr in Braunschweig sowie den beiden Eurobowl-Finals 2017 und 2018 in Frankfurt das vierte Aufeinandertreffen binnen gut 15 Monaten.

Die Herausforderer aus Dresden und Frankfurt waren bei allen diesen Gelegenheiten der letzten Jahre stets zweiter Sieger geblieben. Doch auch wenn der Heimvorteil schwer wiegt und sich in den Viertelfinals ja alle Heim-Teams durchsetzten: Die Leistungsunterschiede zwischen den Finalanw√§rtern sind nur gering, und deswegen w√§re es keine √úberraschung, wenn sich ein oder gar beide Herausforderer durchsetzen k√∂nnten. "Dresden ist in Offense, Defense und Special Teams enorm stark", sagt zum Beispiel Halls Head Coach Jordan Neuman √ľber seinen Halbfinalgegner. "Die Monarchs haben einige der besten Spieler in Europa und sind in der Lage, ein Spiel vollst√§ndig an sich zu rei√üen."

Und dann ist da schlie√ülich auch sein Gegenpart auf Dresdner Seite, der dem Spiel noch eine ganz besondere Note verleiht. Dresdens Cheftrainer Ulrich ‚ÄěUlz‚Äú D√§uber ist ein ‚ÄěEigengew√§chs‚Äú der Unicorns aus den 90er Jahren. 1999 war er nach zehn erfolgreichen Jahren als Spieler und Trainer in Schw√§bisch Hall in die USA gegangen, um dort 19 Jahre lang als Footballtrainer an der University of Wisconsin in Platteville t√§tig zu sein. Als einer der ganz wenigen Nicht-Amerikaner, die sich dauerhaft als Trainer im Heimatland der Sportart durchsetzen konnten, kehrte er zu Beginn dieses Jahres nach Deutschland zur√ľck, um bei den Dresden Monarchs das Amt als Head Coach zu √ľbernehmen. Dass dies in einen Showdown wie diesen am Samstag m√ľnden k√∂nnte, hatte er dabei wohl ein wenig ausgeblendet. ‚ÄěMit einem Spiel in Hall hatte ich dieses Jahr √ľberhaupt nicht gerechnet‚Äú, sagt D√§uber. ‚ÄěF√ľr mich wird es echt komisch sein, in Hall auf der anderen Seite des Feldes zu stehen. Nicht nur f√ľr mich wird das schwer. Auch f√ľr meine Familie, die seit √ľber 30 Jahren mit den Unicorns verbunden ist.‚Äú

Auch die Gastgeber in Braunschweig blicken auf drei Erfolge der j√ľngeren Vergangenheit gegen ihren Halbfinalgegner zur√ľck. Im Halbfinale 2017 (23:20) und im Eurobowl 2018 (20:19) bezwangen die New Yorker Lions die Frankfurter dabei nur noch sehr knapp. W√§hrend die offensive Spielanlage beider Teams in Schw√§bisch Hall m√∂glicherweise ein punktreiches Halbfinale erwarten l√§sst, k√∂nnte es in Braunschweig eher defensiv zur Sache gehen und allein deswegen erneut knapp. Dass man sogar ohne eigenen Touchdown ein Spiel gewinnen kann, bewies Samsung Frankfurt Universe in einer Regenschlacht gegen die Berlin Rebels beim 6:5 im Viertelfinale. Also warnt Braunschweigs Head Coach Troy Tomlin: ‚ÄěNur wenn wir unser Bestes geben, diszipliniert und fehlerfrei bleiben, k√∂nnen wir das Spiel zu unseren Gunsten entscheiden!‚Äú

Links zur Meldung
GFL Live
GFL Homepage
Drucken Top Auf Facebook Teilen
Fotos

Aktuelle Galerien
German Bowl XXXV NewYorker Lions Braunschweig - Dresden Monarchs
JEM 2013 / Deutschland - Dšnemark
JEM 2013 / ÷sterreich - Frankreich
JEM 2013 / Deutschland - ÷sterreich
www.Sidelineview.de


FS Aschaffenburg Stallions - Hanau Hornets

Jugendlšnderturnier 2006: Hessen Pride - Nordrhein-Westfalen

Mainz Golden Eagles - Jena Hanfrieds