HomepagesA F V DG F LGFL JuniorsFrauenFlagfootballTrainerCheerleadingGF Partners
American Football Verband Deutschland e.V.
 
MenŁ

Information
Job Information for players and coaches from abroad
click here

Huddle Verlag
Infos

Mitglieder des AFVD
Mitglieder

Jugendländerturnier
Mehr Infos

Mitglied von


Feedback

News Meldung
Drucken Top Mitteilung von AFVD vom 27.07.2018

Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung

Durch das Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung haben sich Neuerungen ergeben, die sich insbesondere im Bereich von Dokumentationspflichten auswirken.

Inzwischen liegen vom Hessischen Datenschutzbeauftragten, der f√ľr den AFVD mit Sitz in Frankfurt am Main zust√§ndig ist, Informationen und Handreichungen vor.

Die Technische Kommission hat diese ausgewertet und notwendige √Ąnderungen im Verbandsrecht, insbesondere der Bundesspielordnung, vorgenommen.

Sinn und Zweck der Neuregelungen ist, der Schutz der Daten und Pers√∂nlichkeitsrechte aller Beteiligten, aber auch der der Vereine, Verb√§nde und Ligen vor unberechtigten Klagen und Schadensersatzanspr√ľchen aus der f√ľr den Sportbetrieb notwendigen Nutzung von Daten, Bildern und Pers√∂nlichkeitsrechte.

In Ausf√ľhrung dieser neuen Vorgaben stehen nunmehr online zur Verf√ľgung:

1. AFVD Auftragsverarbeitungsvereinbarung

Diese Vereinbarung regelt, daß der AFVD Daten der Lizenzvereine (Lizenzvereine sind Verein der GFL, GFL2, DBL, DBL2, GFL Juniors und DFFL) verarbeiten darf. Das Muster stammt vom Hessischen Datenschutzbeauftragten. Der Abschluß dieser Vereinbarung zwischen jedem Lizenzverein und dem AFVD ist zwingend.

Vereine der Lizenzligen reichen diese zweifach mit Originalunterschrift bei der AFVD Geschäftsstelle bis zum 30.08.2018.

2. AFVD Datenschutzgrundsätze/ Datenschutzrichtlinie

Diese Grundsätze erläutern den Umgang des AFVD mit Daten. Dies ist der Anhang zu der Auftragsverarbeitungsvereinbarung.

3. AFVD Einwilligungserklärung zur Nutzung und Veröffentlichung von Kontaktdaten und Personenbildnissen

Diese Erklärung regelt die Nutzung und Veröffentlichung von Kontaktdaten und Bildern aller Beteiligten im Spiel- und Sportbetrieb.

Diese individuelle Erkl√§rung mu√ü von jeder Person einzeln unterschrieben und eingereicht werden. Ausnahmen sind nicht m√∂glich. Aufgrund der neuen Rechtslage m√ľssen diese Erkl√§rungen im Original verwahrt werden. Es reicht nicht aus, diese einzuscannen oder sonst auf elektronischem Wege einzureichen. D. h. es m√ľssen alle Personen, die am Spielbetrieb der Lizenzligen mitwirken diese Erkl√§rung im Original einreichen. Bei Minderj√§hrigen m√ľssen alle Erziehungsberechtigten unterschreiben.

Aus Gr√ľnden der Praktikabilit√§t werden diese Erkl√§rungen in der Saison 2018 nur noch von den Lizenzvereinen abgefragt, die sich noch im Spielbetrieb befinden:

a) Vereine der GFL: Die Erkl√§rungen sind durch den Verein bis zum 30.08.2018 zu sammeln und an die AFVD Gesch√§ftsstelle zu √ľbersenden. Ausnahme: Vereine, deren Spiele vor dem 30.08.2018 im Fernsehformat auf Sport1 ausgestrahlt werden, haben die Erkl√§rungen vor dem Ausstrahlungstermin bei der AFVD Gesch√§ftsstelle einzureichen.

b) Vereine der GFL2: Die Erkl√§rungen sind durch den Verein bis zum 30.08.2018 zu sammeln und verbleiben in der Verwahrung des Vereins. Die Unterlagen sind nur auf Anforderung durch den AFVD an die AFVD Gesch√§ftsstelle zu √ľbersenden. Ausnahme: Vereine, deren Spiele vor dem 30.08.2018 im Fernsehformat auf Sport1 ausgestrahlt werden, haben die Erkl√§rungen vor dem Ausstrahlungstermin bei der AFVD Gesch√§ftsstelle einzureichen.

c) Vereine der GFL Juniors (Jugendbundesliga): Nur noch die beiden Finalisten des Junior Bowls haben die Erkl√§rungen durch den Verein bis zum 05.08.2018 (Kick-off Junior Bowl) zu sammeln und diese dem Spielbeobachter des AFVD zu √ľbergeben. F√ľr die √ľbrigen Vereine ergeben sich in 2018 keine weiteren Verpflichtungen zum Sammeln dieser Erkl√§rungen.

d) Vereine der DBL, DBL2 und DFFL (9er): Die Erkl√§rungen sind, sofern die Vereine noch im Pflichtspielbetrieb sind, durch den Verein bis zum 30.08.2018 zu sammeln und verbleiben in der Verwahrung des Vereins. Die Unterlagen sind nur auf Anforderung durch den AFVD an die AFVD Gesch√§ftsstelle zu √ľbersenden.

e) Vereine unterhalb der Lizenzligen und DFFL (5er): Derzeit keine Verpflichtung aufgrund des Reglements des AFVD f√ľr das Jahr 2018. Eine Verpflichtung kann sich aufgrund der Vorschriften es jeweiligen Ligatr√§gers (Landesverband oder Spielverbund) ergeben.

Die Verpflichtung auf Abgabe der Datenschutz- und Bildrechteerklärung trifft jeden, der am Spielbetrieb Seitens eines Vereins teilnimmt, gleich ob Spieler, Trainer, Betreuer, Arzt, Physiotherapeut, Vereinsvorstand oder Hilfspersonal.

Fehlt eine Erkl√§rung, so kann der AFVD Schadensersatz, den er m√∂glicherweise leisten mu√ü, dem jeweiligen Verein oder Betroffenen weiterbelasten. Das Fehlen f√ľhrt zun√§chst nicht zu einer Umwertung eines Spiels, sondern eben zu Schadensersatz und erst nach einer "Schonfrist", die nach derzeitiger Vorstellung in 2019 abl√§uft, zu einer Geldstrafe.

Die Handhabung der neuen Datenschutzbestimmung ist nicht einfach und auch vielfach unbequem. Jedoch unterscheiden sie sich nicht wesentlich von der bisher ge√ľbten Praxis. Auch bisher wurde auf Bundes-, Landes- und Vereinsebene verantwortlich mit Daten umgegangen. Nunmehr wurde vieles, was bisher ungeschrieben galt, formalisiert.


Ihre AFVD Technische Kommission

Links zur Meldung
Zum Auftragsverarbeitungsvertrag
Zur Datenschutzrichtlinie/ Datenschutzerklärung
Zur Einwilligungserklärung Nutzung Daten Bild
Drucken Top Auf Facebook Teilen
Fotos

Aktuelle Galerien
German Bowl XXXV NewYorker Lions Braunschweig - Dresden Monarchs
JEM 2013 / Deutschland - Dšnemark
JEM 2013 / ÷sterreich - Frankreich
JEM 2013 / Deutschland - ÷sterreich
www.Sidelineview.de


FS Aschaffenburg Stallions - Hanau Hornets

Jugendlšnderturnier 2006: Hessen Pride - Nordrhein-Westfalen

Mainz Golden Eagles - Jena Hanfrieds