HomepagesA F V DG F LGFL JuniorsFrauenFlagfootballTrainerCheerleadingGF Partners
American Football Verband Deutschland e.V.
 
MenŁ

Information
Job Information for players and coaches from abroad
click here

Huddle Verlag
Infos

Mitglieder des AFVD
Mitglieder

Jugendländerturnier
Mehr Infos

Mitglied von


Feedback

News Meldung
Drucken Top Mitteilung von AFVD vom 19.11.2018

Trainerausbildungen laufen

[Hoher Andrang bei den Lehrgängen]

Die Saison 2018 im deutschen und europ√§ischen American Football ist vor√ľber, aber die Vorbereitungen auf die n√§chste laufen nat√ľrlich bereits. Ganz besonders gilt dies f√ľr die Coaches, die im American Football besonders vorausschauend planen. So etwas wie eine ‚ÄěOffseason‚Äú oder Winterpause gibt es f√ľr die Strategen und Taktiker nicht wirklich. Nicht nur auf dem Feld w√§hrend der Spiele ist die Sportart dynamisch, auch ganz allgemein vollzieht sich eine von Jahr zu Jahr fortschreitende Entwicklung. Regelanpassungen, auch um Verletzungsrisiken zu minimieren, sind gang und g√§be, und nat√ľrlich entwickelt sich auch die ‚ÄěSpielkultur‚Äú in taktischer Hinsicht st√§ndig weiter.

Der American Football Verband Deutschland unterst√ľtzt die in den deutschen Vereinen t√§tigen Trainer bei ihrer Fortbildung regelm√§√üig. Zum einen, um ihnen die Mittel in die Hand zu geben, bei der st√§ndigen Modernisierung des American Footballs stets auf der H√∂he der Zeit zu sein, um die Spitzenposition deutscher Teams im europ√§ischen Football langfristig zu sichern. Zum anderen, um den in Deutschland vom DOSB gesetzten Standards f√ľr die - teilweise auch p√§dagogische - Betreuung der Sportler und Sportlerinnen gerecht zu werden.

Im Sp√§therbst werden also in Frankfurt in den Seminarr√§umen der Sportschule beim DOSB auch die f√§higsten K√∂pfe der deutschen Football-Trainerschaft m√§chtig gefordert sein: Die absolute ‚ÄěElite‚Äú geht an zun√§chst sechs Tagen daran, ihre A-Lizenz zu erwerben. Im kommenden Jahr sind weitere sieben Seminartage angesetzt. Die Lehrg√§nge bauen aufeinander auf, das Themenspektrum ist schlie√ülich sehr breit gefasst. Da geht es etwa auch um grunds√§tzliche Planungsfragen, zum Beispiel bei der Personalplanung und Konfliktbew√§ltigung hinsichtlich nicht nur der Spieler, sondern auch anderer Trainer - A-Lizenz-Inhaber sind prim√§r nat√ľrlich f√ľr ein Amt als Head Coach qualifiziert. Verletzungspr√§vention nimmt breiten Raum ein: die Nutzung sportmedizinischer Erkenntnisse, Fragen der Ern√§hrung und des Umgangs mit extremen Wetterbedingungen bei Trainings oder Spiel. Sp√§ter geht es um die langfristige Trainingsplanung, die Kaderzusammenstellung, die Organisation von Videoanalysen und vieles mehr. Ehe dann zum Schluss auch die Themen auf die Tagesordnung kommen, die in der √Ėffentlichkeit die sichtbarsten Resultate der Trainert√§tigkeit bringen: das Scouting des Gegners, das Treffen von Entscheidungen im Spiel, auch unter Zeitdruck oder in anderen ‚Äěkniffligen‚Äú Situationen. Kurzum: die Kunst, Spiele zu gewinnen.

In √§hnlicher Form organisiert sind die Seminare f√ľr angehende Inhaber einer B-Trainer-Lizenz. Jeweils √ľber 15 Teilnehmer sind f√ľr die beiden diesj√§hrigen Schulungen registriert. Auch hier geht es an sechs Seminartagen in diesem Jahr zur Sache, sieben weitere folgen 2019. Ziel ist hier nat√ľrlich einerseits, den Trainern die theoretischen Grundlagen zu vermitteln, um sp√§ter auch erfolgreich die A-Trainer-Ausbildung in Angriff nehmen zu k√∂nnen. Gleichzeitig steht aber die Praxis im Vordergrund, um auch B-Trainern das R√ľstzeug an die Hand zu geben, erfolgreich Mannschaften f√ľhren zu k√∂nnen. Dazu geh√∂ren beispielsweise auch rechtliche Grundlagen zum Beispiel zur Aufsichtspflicht oder zu den Aspekten der sportlichen Jugendarbeit.

Mit hoch qualifizierten und gut ausgebildeten Trainern sorgen Deutschlands American-Football-Vereine f√ľr das nunmehr seit beinahe zwei Jahrzehnten stetige Mitgliederwachstum. Aus- und Fortbildung des Trainerpersonals ist eine der zentralen Aufgaben des Verbandes und wird helfen, das Wachstum auch f√ľr die kommenden Jahre auf hohem Niveau halten zu k√∂nnen. Die Ausbildungsma√ünahmen f√ľr Trainer werden dabei in den kommenden Jahren noch intensiviert werden. 2018 sind es bereits zwei parallele und voll besetzte B-Lehrg√§nge, die durchgef√ľhrt werden k√∂nnen. Da absehbar ist, dass die von den Landesverb√§nden durchgef√ľhrten Schulungen zur C-Trainer-Lizenz ebenfalls in immer gr√∂√üerer Anzahl angeboten und mit immer mehr Teilnehmern stattfinden werden, d√ľrften die derzeit verf√ľgbaren √ľber 60 Pl√§tze f√ľr angehende B-Trainer schon bald nicht mehr ausreichen. Die Vorbereitungen im AFVD-Pr√§sidium, mehr dieser Lehrg√§nge anzubieten, laufen daher bereits.

Links zur Meldung
Trainer-Akademie Termine
Drucken Top Auf Facebook Teilen
Fotos

Aktuelle Galerien
German Bowl XXXV NewYorker Lions Braunschweig - Dresden Monarchs
JEM 2013 / Deutschland - Dšnemark
JEM 2013 / ÷sterreich - Frankreich
JEM 2013 / Deutschland - ÷sterreich
www.Sidelineview.de


FS Aschaffenburg Stallions - Hanau Hornets

Jugendlšnderturnier 2006: Hessen Pride - Nordrhein-Westfalen

Mainz Golden Eagles - Jena Hanfrieds