HomepagesA F V DG F LGFL JuniorsFrauenFlagfootballTrainerCheerleadingGF Partners
American Football Verband Deutschland e.V.
 
MenŁ

Information
Job Information for players and coaches from abroad
click here

Huddle Verlag
Infos

Mitglieder des AFVD
Mitglieder

Jugendländerturnier
Mehr Infos

Mitglied von


Feedback

News Meldung
Drucken Top Mitteilung von AFVD vom 25.10.2018

Jugendländerturnier 2018 steht bevor

Ein dramatischer German Bowl XL in Berlin mit dem vierten Titelgewinn der Schw√§bisch Hall Unicorns war Mitte Oktober der H√∂hepunkt der deutschen Saison im American Football. Aber noch nicht ihr Ende - denn f√ľr viele Nachwuchs-Footballer steht ihr pers√∂nliches Saison-Highlight erst bevor: Am 27. und 28. Oktober findet in Oldenburg zum bereits 24. Mal das traditionelle Jugendl√§nderturnier der Top-U17-Auswahlmannschaften der Landesverb√§nde statt.

Als Titelverteidiger gehen die Gastgeber aus Niedersachsen an den Start. Zum √ľberhaupt allerersten Mal hatten sie sich im vergangenen Jahr im Jugendl√§nderturnier durchgesetzt. Ihre Gruppengegner in diesem Jahr sind erneut Hamburg und Nordrhein-Westfalen, die sie vor einem Jahr in Solingen √ľberraschend hinter sich lassen konnten, um anschlie√üend auch das Finale gegen Baden-W√ľrttemberg gewinnen zu k√∂nnen. Baden-W√ľrttemberg trifft dieses Jahr in der anderen Vorrundengruppe auf Bayern und den Aufsteiger aus der B-Gruppe Berlin/Brandenburg.

Die Vorrundenspiele finden am Samstag statt, am Sonntag geht es dann in den Finalspielen um die Abschlussplatzierungen. Wer das Finale erreichen kann, ist v√∂llig offen. Schon eine schlechte Phase in den Samstagsspielen kann das gro√üe Ziel unerreichbar werden lassen, und naturgem√§√ü ist die Fluktuation in den Kadern jedes Jahr gro√ü. Nicht umsonst dient das Turnier ja auch als ein wichtiger Baustein im Programm f√ľr die Juniorennationalmannschaft: Erstmals zeigen sich viele junge Talente hier auf einem nationalen Niveau, und Trainer und Betreuer der Juniorenkader beobachten die Spiele genau und analysieren sie akribisch.

Dass das Turnier der Talentsichtung f√ľr die kommenden Jahrg√§nge der Juniorennationalmannschaft dienen soll, erkl√§rt, warum es inzwischen mit U17-Mannschaften gespielt wird. So ist gew√§hrleistet, dass die Top-Spieler des Turniers den sie beobachtenden Nationaltrainern auch tats√§chlich f√ľr den jeweils n√§chsten Kader-Zyklus zur Verf√ľgung stehen werden. Dabei hoffen sie nat√ľrlich darauf, dass es m√∂glichst ‚Äěenge‚Äú Spiele geben wird, um die Spieler auch unter Druck erleben zu k√∂nnen. Was zugleich gut f√ľr die Spannung und so f√ľr die Zuschauer w√§re. Beim B-Turnier um den Aufstieg in die A-Gruppe 2019 letzte Woche in L√ľbeck erf√ľllte sich diese Hoffnung ja auch: Alle drei Spiele endeten mit maximal einem Touchdown Differenz, jedes Team gewann einmal und verlor einmal - Hessens Auswahl setzte sich letztlich wegen der besseren Punktdifferenz als Aufsteiger durch.

Bei allem sportlichen Wettbewerb steht das Zusammentreffen der Nachwuchs-Footballer aus vielen Teilen Deutschlands an sich aber bei den Jugendl√§nderturnieren zweifellos mit im Vordergrund. F√ľr die jugendlichen Footballer ist dieser abschlie√üende gemeinsame Saisonh√∂hepunkt ein spezieller Ansporn, sich durch Trainingsflei√ü f√ľr die Auswahlmannschaft zu empfehlen. In seiner Form ist das Turnier eine in der deutschen Sportlandschaft recht einmalige Sache, die - wie die Aufw√§rtsentwicklung bei den Mitgliederzahlen in den letzten Jahren zeigt - den Vereinen auch gute Argumentationshilfen bei der Mitgliederwerbung im Jugendbereich liefert.

Drucken Top Auf Facebook Teilen
Fotos

Aktuelle Galerien
German Bowl XXXV NewYorker Lions Braunschweig - Dresden Monarchs
JEM 2013 / Deutschland - Dšnemark
JEM 2013 / ÷sterreich - Frankreich
JEM 2013 / Deutschland - ÷sterreich
www.Sidelineview.de


FS Aschaffenburg Stallions - Hanau Hornets

Jugendlšnderturnier 2006: Hessen Pride - Nordrhein-Westfalen

Mainz Golden Eagles - Jena Hanfrieds