HomepagesA F V DG F LGFL JuniorsFrauenFlagfootballTrainerCheerleadingGF Partners
American Football Verband Deutschland e.V.
 
Menü

Information
Job Information for players and coaches from abroad
click here

Huddle Verlag
Infos

Mitglieder des AFVD
Mitglieder

Jugendländerturnier
Mehr Infos

Mitglied von


Feedback

27.07.2000
Berliner Senat unterstützt die Junioren Football-EM

(Michael Preston) Die am
30. Juli beginnende Junioren-EM im American Football kann sich
der Unterstützung durch den Berliner Senat sicher sein. Dies
betonte Staatssekretär, Frank Ebel, anlässlich der
Turnier-Pressekonferenz in der Hauptstadt.

Sechs Nationen nehmen an
der 5. Europameisterschaft teil, deren derzeitiger Titelträger
Deutschland zusammen
mit Finnland und Grossbritannien in einer Gruppe spielen wird.
Frankreich, Österreich und Russland bilden die Gruppe 2. Die
Sieger der beiden Gruppen ziehen in das Finale am 5. August im
Berliner Friedrich-Ludwig-Jahnstadion ein.

Frank Ebel erklärte für
die Stadt Berlin: "Berlin ist stolz und glücklich darüber,
Gastgeber für diese Meisterschaft zu sein. Wir wollen, dass sich
die Spieler aus ganz Europa hier wie zuhause fühlen. Football
ist ein spannender Sport, der hoffentlich weiterhin mehr und mehr
Fans in seinen Bann zieht."

Der Präsident des
europäischen Amateur-Footballverbandes (EFAF), Reijo Ailasmaa,
fügte hinzu: "Ich freu mich sehr darüber, wieder in Berlin
zu sein. Ich habe nur gute Erinnerungen an Berlin. 1994 war ich
als Präsident des Finnischen Verbandes hier und damals hat
Finnland die Europameisterschaft gewonnen."

"Finnland reist in
diesem Jahr leider ohne den Star des Teams an. Der Defensive
Lineman, der ein Stipendium an der Universität von Nebraska
erhielt, kann nicht an der EM teilnehmen. Das schwächt unser
Team natürlich sehr, so dass ich Deutschland für den Favoriten
in Gruppe 1 halte. In Gruppe 2 wird die Entscheidung sehr knapp
ausfallen" sagte Ailasmaa.

Dennis Zimmermann,
der Quarterback der deutschen Nationalmannschaft, betritt wie
auch schon beim Titelgewinn 1998 die Bühne mit einer klaren
Zielvorstellung die Bühne. "Wir sind bereit für die
Titelverteidigung" kündigte der Spielmacher an. "Aber
es wird sicher viel schwerer werden als noch vor zwei Jahren.
Nach allem, was ich gehört habe, sollen sich alle Teams stark
verbessert haben. Wir sind in der Defense um einiges schneller
geworden, daher sind auch wir gut vorbereitet".

Einer seiner wichtigsten
Mitspieler ist Wide Receiver, Tim Friedrich, der erst
kürzlich mit Unterstützung des NFL Futures Programms ein
Trainingscamp an der Florida State University absolvierte.
"Es besteht immer noch ein grosser Leistungsunterschied
zwischen den Deutschen und den Amerikanischen Spielern"
sagte Friedrich. "Das Spiel in den USA ist einfach viel
schneller und intensiver, aber das Camp war eine wertvolle
Erfahrung für mich und ich hoffe ich kann einiges von dem
Gelernten jetzt bei der EM umsetzen".

Der Director of Football
Development bei der NFL Europe, Marshall Happer, der die
EM organisiert, fügte hinzu: "Rund 350 Spieler und Coaches
kommen nach Berlin und wir alle dürfen uns auf spannende Spiele
freuen. Das Spielniveau steigt von Jahr zu Jahr und ich bin
sicher, dass wir bei dieser EM die zukünftigen Stars der NFL
Europe zu sehen bekommen."
Fotos

Aktuelle Galerien
German Bowl XXXV NewYorker Lions Braunschweig - Dresden Monarchs
JEM 2013 / Deutschland - Dänemark
JEM 2013 / Österreich - Frankreich
JEM 2013 / Deutschland - Österreich
www.Sidelineview.de


WC 2003 / Portraits Germany

Allgäu Comets - Wiesbaden Phantoms

Stuttgart Silver Arrows - Wiesbaden Phantoms