HomepagesA F V DG F LGFL JuniorsFrauenFlagfootballTrainerCheerleadingGF Partners
American Football Verband Deutschland e.V.
 
Menü

Information
Job Information for players and coaches from abroad
click here

Huddle Verlag
Infos

Mitglieder des AFVD
Mitglieder

Jugendländerturnier
Mehr Infos

Mitglied von


Feedback

31.07.2000
Lets get ready to rumble

Die sechs teilnehmenden
Teams an Jugendeuropameisterschaft 2000 sind am Freitag in Berlin
angekommen. Alle sind bereit, sich mit den besten Jugendspielern
Europas in dem Turnier zu messen.

Es mag noch so regnen, das
Trainigsfeld mag noch so nass und glitschig, sein, aber nichts
kann die Begeisterung der Jugendlichen dämpfen. Die Teams
Frankreich und Grossbritannien, die bereits ein gemeinsames
Trainigslager hinter sich haben, sind zusammen im Gästehaus
Wannsee untergebracht. Das Trainig absolvierten sie auf dem
Gelände des Olympiastadions am Vormittag, während Östereich
und Deutschland am Nachmittag die Chance hatten, ihr Spiel zu
perfektionieren. Russland und Finnland, die beide restlichen
Teilnehmer, greifen erst am zweiten Spieltag in das Geschehen
ein.

"Wir
haben mehr als 350 Personen, von Spielern über tRainer und
Betreuer, zu Gast in Berlin und ich erwarte viele interessante
Spiele", sagte NFL Europe Director of Football Development
Marshall Happer. "Das Niveau der Spiele steigt von Jahr zu
Jahr und ich bin sicher, dass wir in diesem Turnier viele
zukünftige Stars der NFL Europe sehen werden."

Fünf der sechs Teilnehmer
waren bereits bei der letzten EM 1998 mit dabei. Newcomer
Österreich treffen auf Frankreich und Russland, in der anderen
Gruppe trifft Gastgeber Deutschland auf Finnland und
Grossbritannien. Den Auftakt machen am Sonntag, den 30.07
Frankreich gegen Österreich und Deutschland gegen
Grossbritannien.

Frankreich war das
Überraschungsteam der EM 1998. In der Vorrunde schalteten sie
den grossen Favoriten Finnland aus und gelangten ins Final.
Headcoach Vincent Miraval will auf diesem Erfolg aufbauen und
diesmal einen Schritt weiter gehen. In der Qualifikation setzten
sie sich gegen Italien, Schweiz und Österreich durch.

Unter der bewährten
Führung von Headcoach Peter Springwald, kombiniert das deutsche
Team den Heimvorteil mit einem sehr erfahrenen Kader und wird die
Messlatte zum Erreichen des Titels sein.

"Wir sind bereit,
unseren Titel zu verteidigen" gab Quarterback Dennis
Zimmermann bekannt. "Aber es wird viel schwerer werden als
1998. Was ich gehört habe, sind alle Teams sehr stark. Wir haben
dieses Mal mehr Geschwindigkeit in unserer Defense, so dass wir
gut vorbereitet sind."

Bei der EM 1998 blieb
Grossbritannien ohne Sieg. Diesmal kehren sie unter neuer
Führung und mit sehr erfahrenen Coaches, angeführt von dem
ehemaligen London Monarchs Tight End Gary Anderson und
Mitarbeiter bei der NFL Europe Football Development, zurück.

"Unser Team weiss, was
es diesmal erwartet",sagte er. "Wir haben zwei wirklich
schwere Spiele vor uns gegen zwei der stärksten Team in Europa,
aber wir haben ein junges und entwicklungsfähiges Team, das auf
dem Spielfeld 100% geben wird."

Russland, das gerade ein
siebentägiges Trainigslager in Moskau absolviert hat, hat mit
Harry Gamble, dem ehemaligen General Manager und Präsident der
Philadelphia Eagles, wahrscheinlich den erfahrensten Coach
verpflichtet.

Gamble, der von 1971 bis
1980 Headcoach der University of Pennsylvenia war, mente zu der
Herausforderung im russischen Team: "Ich denke, wir sind
wirklich gleichwertig. Wir haben in den vergangenen Jahren grosse
Fortschritte gemacht."

Spieler der vier Teams, die
am Sonntag das Turnier eröffnen werden, haben in einer Pause der
Vorbereitung das Brandenburger Tor, einst Grenze zwischen Ost und
West in der heute vereinigten Hauptstadt, besucht. Bevor es für
die Spieler ernst wird, haben sie sich die Zeit für eine
kulturelle Sight-Seeing Tour genommen.

"Ich kann es nicht
abwarten, zu spielen" sagte der britische Defense Lineman
Mark Taylor, als ihn die Fernsehkameras vor dem historischen Ort
filmten. "Ich wünschte, wir würden zuerst spielen, denn
ich kann es nicht mehr aushalten. Am Morgen vor dem Spiel bin ich
bereits ganz wild und in Spiellaune".
Fotos

Aktuelle Galerien
German Bowl XXXV NewYorker Lions Braunschweig - Dresden Monarchs
JEM 2013 / Deutschland - Dänemark
JEM 2013 / Österreich - Frankreich
JEM 2013 / Deutschland - Österreich
www.Sidelineview.de


WC 2003 / Portraits Germany

Allgäu Comets - Wiesbaden Phantoms

Stuttgart Silver Arrows - Wiesbaden Phantoms