HomepagesA F V DG F LGFL JuniorsFrauenFlagfootballTrainerCheerleadingGF Partners
American Football Verband Deutschland e.V.
 
Menü

Information
Job Information for players and coaches from abroad
click here

Huddle Verlag
Infos

Mitglieder des AFVD
Mitglieder

Jugendländerturnier
Mehr Infos

Mitglied von


Feedback

10.05.2000
Mitteilung des AFVD vom 10.05.2000

Ligaobmann
GFL-Süd entscheidet: Streichung Aschaffenburg Stallions aus GFL

Die
Aschaffenburg Stallions wurden durch die noch nicht
rechtskräftige Entscheidung des Ligaobmanns der GFL-Süd aus der
German Football League/ 1. Bundesliga Süd des AFV Deutschland e.
V. gestrichen. Bei einem Einspruch kann bis zur Entscheidung der
juristischen Instanzen der Spielbetrieb in der GFL jedoch
fortgesetzt werden.

Die Aschaffenburg Stallions
traten zu ihrem Punktspiel gegen die Munich Cowboys am 30.04.2000
nicht an und begründeten die Spielabsage mit einem zu großen
Krankenstand. Vorgelegt wurden 21 Atteste.

Der Ligaobmann als
Einspruchsstelle sah diese Anzahl von Attesten als nicht
ausreichend an, da der Aschaffenburger Kader zu diesem Zeitpunkt
insgesamt 69 Spieler umfaßte, mithin also noch 48 gesunde
Spieler zur Verfügung gestanden hätten. Dadurch hätten die
Stallions den Tatbestand des Nichtantretens ohne zwingenden Grund
(§29 Absatz 3 der Bundesspielordnung des AFV Deutschland e. V.
– Ausgabe 2000) erfüllt. Dies führte zu einer Wertung
aller Spiele der Stallions in der Saison 2000 mit 2 : 0 Punkten
und 20 : 0 Spielpunkten für die Gegner, so die Entscheidung des
Ligaobmanns.

Gegen diese Entscheidung
des Ligaobmanns ist der Rechtsweg innerhalb der vom Präsidium
des AFV Deutschland e. V. unabhängigen Sportgerichtsbarkeit
gegeben. In den ersten beiden Instanzen – der Spielleitenden
Stelle Süd – und der 2. Instanz – dem internen
Bundesspielausschuß, bestehend aus den vier Spielleitenden
Stellen und dem Vizepräsidenten Sport des AFV Deutschland e. V.
– urteilen die Fachleute aus dem Spielbetrieb. In der 3.
Instanz hat der Bundesrechtsausschuß, bestehend aus drei
Juristen, das letzte Wort.

Da ein innerhalb von fünf
Tagen einzulegender Einspruch aufschiebende Wirkung entfaltet,
könnten die Aschaffenburg Stallions ihren Spielbetrieb bis zur
rechtskräftigen Entscheidung des Rechtsfalls fortsetzen. Bei
Ausnutzung aller Instanzen ist mit einer mehrwöchigen
Verfahrensdauer zu rechnen. Bei einer Bestätigung des
Zwangsabstiegs durch die Instanzen müßten die Aschaffenburg
Stallions ihren Spielbetrieb in der Saison 2001 in der
Regionalliga Süd fortsetzen.

AFV D
Fotos

Aktuelle Galerien
German Bowl XXXV NewYorker Lions Braunschweig - Dresden Monarchs
JEM 2013 / Deutschland - Dänemark
JEM 2013 / Österreich - Frankreich
JEM 2013 / Deutschland - Österreich
www.Sidelineview.de


WC 2003 / Portraits Germany

Allgäu Comets - Wiesbaden Phantoms

Stuttgart Silver Arrows - Wiesbaden Phantoms